Wie stärke ich mein Immunsystem

Wie stärke ich mein Immunsystem

Wie stärke ich mein Immunsystem

Dein täglicher Begleiter für dein Immunsystem.

Gesundheit ist unser wichtigstes Gut, gerade jetzt in dieser spannenden Zeit, um unser Leben in vollen Zügen genießen zu können.

Für dein Immunsystem haben wir Fitline IB5 entwickelt, um dein Immunsystem zu unterstützen.

Wie stärke ich mein Immunsystem

Deine Vorteile:

  • Natürliche Inhaltsstoffe
  • Sofort Einsatzbereit
  • Für deine Abwehrkräfte
  • Dein täglicher Begleiter
  • Passt in jede Handtasche
  • Perfekt für unterwegs

Wie stärke ich mein Immunsystem

Fitline IB5 hät dir den Rücken frei. Egal ob im Zug, Flugzeug oder im Fitnessstudio. Das handliche kleine Spray ist dein perfekter Begleiter für unterwegs.

Oder abonniere unseren Newsletter und wir halten dich auf dem laufenden.

Abonniere unseren Newsletter um als Insider bei sanus-vital.com aktuelle Themen und Trends rund um PM-International Produkte zu erhalten. Und natürlich ab und zu auch Informationen rundum Sanus-vital.com.

Stoffwechsel ankurbeln und Gewicht verlieren

Stoffwechsel ankurgeln und Gewicht verlieren

Stoffwechsel ankurbeln und Gewicht verlieren 

Das ist doch der größte Wunsch Aller, die immer wieder irgendeine Diät ausprobieren, um danach frustriert festzustellen, dass nichts, aber auch Garnichts funktioniert hat…im Gegenteil, der JoJo Effekt hat mal wieder zugeschlagen.

In diesem Beitrag erfährst du wie du mit der Stoffwechselkur “Cellreset” deinen Stoffwechsel auf Hochtouren bringst und ganz schnell in eine dauerhafte Fettverbrennung kommst.

Unsere Fettzellen wurden nicht geschaffen, um uns zu ärgern. Vielmehr sollte das gespeicherte Fett als Energiequelle dienen, denn ohne Energie läuft in unseren ca. 100 Billionen Köperzellen gar nichts. Nun haben sich aber unsere Lebensmittel im Laufe der Zeit verändert. Früher, also bis vor etwa 10.000 Jahren, war in den für den Menschen verfügbaren Lebensmitteln kaum Zucker in Form von Kohlenhydraten enthalten.

Heute jedoch überfluten wir unseren Körper mit Pizza, Pasta, Kartoffeln, Brot und anderen Produkten aus Getreide. Alles Kohlenhydrate, die vom Körper in Zucker umgewandelt werden. Unser Stoffwechsel hat sich angepasst und zieht nun die Energie aus diesen Kohlenhydraten. Wir befinden uns also im Zuckerstoffwechsel. Das Problem dabei ist, dass der Körper dadurch gar nicht mehr seine Energie aus den Fettzellen zieht. Im Gegenteil, eine kohlenhydratreiche Ernährung, fördert eher die Fettzunahme, als dass sie hilft das Körperfett zu verbrennen. Der Grund: Kohlenhydrate aus Kartoffeln, Pasta, Brot, etc. überschwemmen unser Blut mit Glukose (= Zucker), woraufhin die Bauchspeicheldrüse sofort große Mengen Insulin ausschüttet, um den Blutzuckerspiegel wieder zu senken.

Dies macht das Stoffwechsel Hormon Insulin, in dem es den überschüssigen Zucker aus den Kohlenhydraten in die Fettzellen einbaut und gleichzeitig dafür Sorge trägt, dass dieser dort auch drinbleibt. Sprich: Insulin sorgt dafür, dass die Fettzellen kein Fett mehr abgeben. Somit ist eine Gewichtsreduktion nicht mehr möglich. Genau das Gegenteil ist der Fall: Je öfter wir Kohlenhydrate essen, desto mehr wird in den Fettzellen eingebaut und wir nehmen zu. Wie kriegen wir dieses Problem in den Griff?

Ganz einfach: Indem wir unseren Stoffwechsel ankurbeln und Gewicht verlieren.

Wir verändern den Zustand unseres Stoffwechsels – vom Zuckerstoffwechsel hin zum Fettstoffwechsel – so wie früher. Das bedeutet, wir entziehen dem Organismus weitestgehend die Kohlenhydrate. Fehlen die Kohlenhydrate als Energieträger, passiert etwas unglaublich Spannendes: Ihr Stoffwechsel schaltet vom Zuckerstoffwechsel in den Fettstoffwechsel um. Das heißt, ihr Köper nutzt jetzt wieder die eigenen Fettreserven, um die ca. 100 Billionen Zellen mit ausreichend Energie zu versorgen. Diesen Zustand nennt man Ketose.

Stoffwechsel ankurbeln und Gewicht verlieren

Schon über 280.000 Menschen sind begeistert von unserer Stoffwechselkur “CellReset” und haben mit Spaß, Freude und ohne zu hungern ihr persönliches Stoffwechsel Programm erfolgreich gemeistert. 

Wie das funktioniert findest du auf unserer speziellen Webseite einfach hier klicken: Stoffwechselkur ankurbeln und Gewicht verlieren

Stoffwechsel ankurbeln und Gewicht verlieren

WICHTIGER HINWEIS: Bei den Tips auf dieser Webseite – sanus-vital.com handelt es sich um meine persönlichen Empfehlungen zu Wellness- und Lifestyle Nahrungsergänzungsprodukten. Die Anwendung dieser Produkte ersetzt niemals ärztliche oder heilpraktische Behandlungen. Heilversprechen werden nicht gemacht. Die Anwendung der Produkte erfolgt stets auf eigene Verantwortung. https://www.sanus-vital.com enthält Affiliatelinks und Werbung. Bildernachweis: pixabay.com  

Abonniere unseren Newsletter um als Insider bei sanus-vital.com aktuelle Themen und Trends rund um PM-International Produkte zu erhalten. Und natürlich ab und zu auch Informationen rundum Sanus-vital.com.

Was kannst du gegen das Coronavirus machen-Was wir über das Coronavirus wissen

Was kannst du gegen das Corona Virus tun

Was kannst du gegen das Coronavirus machen-Was wir über das Coronavirus wissen:Am Anfang wusste niemand so recht, um welche Art von Erkrankung es sich handelt. In der westlichen Welt hat niemand diese Bedrohung wirklich ernst genommen. Die Rede ist natürlich vom Corona-Virus.

Das Virus an sich ist gar nicht so neu, sondern unter anderem schon von der SARS-Epidemie 2002/2003 bekannt. Nun gibt es aber eine neuartige Variante – mit dem Namen SARS-CoV-2 bzw. Covid-19.

Zur aktuellen Situation: An Silvester 2019 informierten chinesische Behörden die Weltgesundheitsorganisation WHO über eine Häufung von Lungenentzündungen mit unklarer Ursache. Die Infizierten kamen aus Wuhan, einer großen Stadt in China mit etwa elf Millionen Einwohnern. Anfang Januar stand fest: Das neue Corona-Virus SARS-CoV-2 ist die Ursache für die hohe Anzahl an Erkrankten. Der Name Coronavirus leitet sich von dem lateinischen Wort „Corona“ für „Krone“ ab, weil die Viren auf ihrer Oberfläche Kronenartige Moleküle tragen. Aufgrund der globalen Vernetzung und hohen Reisefreudigkeit vieler Menschen hat sich das Virus mittlerweile weltweit ausgebreitet. In Italien sind inzwischen sogar einige Städte komplett abgeriegelt, auch in Deutschland steigt jetzt die Zahl der Infizierten.

Was sagt Wikipedia zur Corona Virus Epedemie:

  • Die Coronavirus-Epidemie 2019/2020 (auch COVID-19-Epidemie 2019/2020) ist ein Ausbruch der neuartigen Atemwegserkrankung COVID-19 (oder „Covid-19“, für Corona virus disease 2019). Der Ausbruch war erstmals Ende Dezember 2019 in der Millionenstadt Wuhan der chinesischen Provinz Hubei auffällig geworden. Er wurde ausgelöst durch das bis dahin unbekannte Coronavirus SARS-CoV-

Was kannst du gegen das Coronavirus machen-Was wir über das Coronavirus wissen:

Das Corona-Virus Covid-19 wird laut dem nordrhein-westfälischen Arbeits-, Gesundheits- und Sozialministerium durch eine sogenannte Tröpfcheninfektion übertragen, also etwa durch Niesen oder Husten. Aber auch durch eine Schmierinfektion kann das Virus übertragen werden, wenn beispielsweise jemand mit den Händen kontaminierte Oberflächen oder Personen und danach die eigenen Schleimhäute berührt, vor allem Mund, Nase und Augen.

Während gewöhnliche Coronaviren meist Symptome einer milden Erkältung mit Husten und Schnupfen mit sich bringen, können bestimmte Coronaviren, wie Covid-19, schwere Infektionen der unteren Atemwege und Lungenentzündungen verursachen. Insbesondere für schwache und alte Menschen kann die Krankheit sehr gefährlich sein. Aktuell geht man von einer Ansteckungsszeit von bis zu 14 Tagen aus. Als Verdachtsfälle gelten Personen mit entsprechenden Atemwegs-Symptomen, die entweder Kontakt zu einem bestätigten Fall hatten oder sich in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet wie China, Südkorea oder Italien aufgehalten haben.

Was kannst du gegen das Coronavirus machen-Was wir über das Coronavirus wissen:

Zur Vorbeugung können der Nordrhein-westfälischen Behörde zufolge alle Hygienemaßnahmen helfen, die ebenso bei anderen, klinisch ähnlichen Infektionskrankheiten angeraten sind. Dazu gehören: regelmäßiges Waschen der Hände, Nutzung von Einweg-Taschentüchern beim Husten, Niesen und Naseputzen und das Meiden von größeren Personenansammlungen.

Beim Corona-Virus kann es zu ähnlichen Symptomen wie bei der typischen Grippe kommen. In Deutschland gab es bereits eine ganze Reihe von Corona-Virus-Verdachtsfällen, die sich am Ende als Influenza-Viren entpuppten. Daher ist es wichtig, dass sich die Menschen bestmöglich vor Grippeviren schützen, indem sie ihr Immunsystem stärken – denn ein starkes Immunsystem ist in der Lage, viele Angriffe auf die Gesundheit abzuwehren.

Neben den bewährten Hausmitteln wie tägliche Nasendusche, Inhalationen, Salbeitee und Salbeibonbons oder Honigmilch sollte man sehr viel trinken und für eine gute Luftbefeuchtung in geheizten Räumen sorgen. Und bereits von Naturvölkern und Heilern wurden viele Pflanzen und Kräuter zur Unterstützung der natürlichen antiviralen Funktion unseres Immunsystems erkannt und eingesetzt. Im Alltag hat sich beispielsweise die Kombination aus dem Polysaccharid Arthrospira, Sternanis, Zink, Sutherlundia, Kurkuma, Colostrum und Goji-Beeren bewährt.

Was kannst du gegen das Coronavirus machen ?

Vitamin C trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.

Auch Vitamine wie B6 (trägt dazu bei die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen) und B12 (trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei). Dies wird in einer angemessenen Dosierung benötigt, um gut zu funktionieren . Auch wenn uns die Grippe schon voll erwischt hat, ist unser Körper dankbar für jede Extraportion an Vitaminen, das er im Abwehrkampf in großen Mengen benötigt. Dadurch können wir die Dauer des Infekts positiv beeinflussen und sind unter Umständen auch schneller wieder fit.

Das bedeutet: Wer sein Immunsystem durch natürliche Vitalstoffe stärkt und sich an die Ratschläge der Behörden hält, sieht sich gut gegen die Herausforderungen gewappnet. Jeder sollte wie bei einer ganz normalen Grippe auf sich aufpassen, den Symptomen vorbeugen – und jederzeit Ruhe und Gelassenheit bewahren.

WICHTIGER HINWEIS: Bei den Tips auf dieser Webseite – sanus-vital.com  handelt es sich um meine persönlichen Empfehlungen zu Wellness- und Lifestyle Nahrungsergänzungsprodukte. Die Anwendung dieser Produkte ersetzt niemals ärztliche oder heilpraktische Behandlungen. Heilversprechen werden nicht gemacht. Die Anwendung der Produkte erfolgt stets auf eigene Verantwortung. https://www.sanus-vital.com enthält Affiliatelinks und Werbung. Bildernachweis Corona Virus: pixabay.com  

Abonniere unseren Newsletter um als Insider bei sanus-vital.com aktuelle Themen und Trends rund um PM-International Produkte zu erhalten. Und natürlich ab und zu auch Informationen rundum Sanus-vital.com.

Warum Kurkuma die Gesundheit unterstützen kann.

Warum Kurkuma die Gesundheit unterstützen kann

Kurkuma ist ein Gewürz, das zur Ingwerfamilie gehört. Es hat ein starkes Aroma und würzigen Geschmack und einen charakteristischen goldgelben Farbton. Der wichtigste bioaktive Bestandteil von Kurkuma ist Curcumin, der mit einer Vielzahl von außergewöhnlichen medizinischen Eigenschaften gesegnet ist. Einige dieser Eigenschaften prädestinieren Curcumin zum Schutz vor Grippe und Erkältungen und zur Heilung, wenn man bereits betroffen ist. Was sagt Wikipedia über Kurkuma?

Die Kurkuma oder Kurkume (Curcuma longa), auch Gelber Ingwer, Safranwurz(el)Gelbwurz(el)Gilbwurz(el) oder Curcuma genannt, ist eine Pflanzenart innerhalb der Familie der Ingwergewächse (Zingiberaceae). Sie stammt aus Südasien und wird in den Tropen vielfach kultiviert.

Es gibt viele Maßnahmen, einer Infektion mit Grippe- und Erkältungsviren vorzubeugen. Nützt auch die beste Hygiene nichts, bieten sich starke Helfer aus der Natur an. 

Winterzeit ist Erkältungszeit. Überall schnupfen und husten die Leute – und bevor man sich noch selbst mit einer Erkältung oder gar einer Grippe ansteckt, sollte man sich gut schützen. Ein warmer Schal allein hilft da meistens nicht. Wichtig ist eine gute Hygiene: Wer sich häufig die Hände wäscht und es vermeidet, Gegenstände, die hoch frequentiert sind, zu berühren, leistet schon einen guten Beitrag zu seiner Gesundheit. Gerade bei der Benutzung von Einkaufswagen im Supermarkt, Türgriffen oder Handläufen ist die Gefahr besonders groß, sich anzustecken.

Die jährliche Grippewelle startet meist im Januar, hält sich dann aber auch für drei bis vier Monate. Hinzu kommen die zahlreichen harmloseren Erkältungskrankheiten mit ihren unangenehmen und schlimmstenfalls auch langwierigen Begleiterscheinungen. Neben der viel diskutierten Schutzimpfung gegen Grippe gibt es auch andere, chemiefreie Möglichkeiten, sich möglichst früh zu schützen.

Doch worin besteht der Unterschied zwischen einer Grippe und einer Erkältung? Eine echte Grippe, auch Influenza genannt, ist eine virale Infektion, die hauptsächlich die Atemwege betrifft. Sie ist daran zu erkennen, dass plötzlich hohes Fieber auftritt, das mit Unwohlsein, körperlichen Schmerzen, Kopfweh, Frieren, Halsschmerzen und Husten einhergeht. Die Grippe ist hoch ansteckend, und Patienten gehören für mindestens eine Woche ins Bett und in ärztliche Behandlung.

Im Gegensatz dazu handelt es sich bei einer Erkältung um eine akute Infektionskrankheit der Schleimhäute im Hals, den Bronchen oder der Nase. Verursacher sind Viren, manchmal auch zusätzlich Bakterien. Meist beginnt eine Erkältung mit einer laufenden Nase, Heiserkeit und in der Nacht kommen starker Husten und eine sehr verstopfte Nase hinzu. Betroffene fühlen sich schwach und abgeschlagen, können schlecht schlucken und atmen. Nachts kann erhöhte Temperatur hinzukommen.

Ebenfalls durch Viren wird eine Magen-Darm-Grippe übertragen. Noroviren oder Rotaviren etwa lösen starken Brechdurchfall aus, meist begleitet von erhöhter Temperatur und allgemeiner Übelkeit. Bei gesunden Erwachsenen klingt sie recht schnell wieder ab. Wenn es länger dauert als drei Tage oder bei Kindern sollte man sich in ärztliche Behandlung begeben.

Das Grippevirus, aber auch die Erkältungsviren werden durch Tröpfchen aus Niesen oder Husten übertragen und können durch die Objekte, die der Erkrankte berührt hat, sehr schnell übertragen und verbreitet werden. Neben den bewährten Hausmitteln wie tägliche Nasendusche, Inhalationen, Salbeitee und Salbeibonbons oder Honigmilch sollte man sehr viel trinken und für eine gute Luftbefeuchtung in geheizten Räumen sorgen. Impfungen und antivirale Medikamente sind verfügbar. Allerdings gibt es aufgrund von Nebenwirkungen und der Entwicklung von arzneimittelresistente Viren einen großen Bedarf an sichereren Optionen.

WICHTIGER HINWEIS: Bei den Tips auf dieser Webseite – sanus-vital.com handelt es sich um meine persönlichen Empfehlungen zu  Wellness- und Lifestyle Nahrungsergänzungsprodukte. Die Anwendung dieser Produkte ersetzt niemals ärztliche oder heilpraktische Behandlungen. Heilversprechen werden nicht gemacht. Die Anwendung der Produkte erfolgt stets auf eigene Verantwortung. www.sanus-vatila.com enthält Affiliatelinks und Werbung. Bildernachweis: Kurkuma in Holzlöffel: Snappa.com/Pexels by Martha Branco

Abonniere unseren Newsletter um als Insider bei sanus-vital.com aktuelle Themen und Trends rund um PM-International Produkte zu erhalten. Und natürlich ab und zu auch Informationen rundum Sanus-vital.com.
Wie stärke ich mein Immunsystem
Wie stärke ich mein Immunsystem

Wie stärke ich mein Immunsystem Dein täglicher Begleiter für dein Immunsystem. Gesundheit ist unser wichtigstes Gut, gerade jetzt in dieser spannenden Zeit, um unser Leben in vollen Zügen genießen zu können. Für dein Immunsystem haben wir Fitline IB5 entwickelt, um dein Immunsystem zu unterstützen. Deine Vorteile: Natürliche Inhaltsstoffe Sofort Einsatzbereit Für deine Abwehrkräfte Dein täglicher

Weiterlesen »
Stoffwechsel ankurgeln und Gewicht verlieren
Stoffwechsel ankurbeln und Gewicht verlieren

Stoffwechsel ankurbeln und Gewicht verlieren  Das ist doch der größte Wunsch Aller, die immer wieder irgendeine Diät ausprobieren, um danach frustriert festzustellen, dass nichts, aber auch Garnichts funktioniert hat…im Gegenteil, der JoJo Effekt hat mal wieder zugeschlagen. In diesem Beitrag erfährst du wie du mit der Stoffwechselkur “Cellreset” deinen Stoffwechsel auf Hochtouren bringst und ganz

Weiterlesen »
Warum ist dein Mindset fuer deinen Erfolg so wichtig
Warum ist dein Mindset fuer deinen Erfolg im Leben so wichtig

Als Kind fand ich es furchtbar, wenn mir meine Lehrer oder meine Eltern erzählen wollten, was ich zu tun habe. Diese Aversion gegen Bevormundung habe ich auch heute noch. Vielleicht fällt es mir auch deshalb so schwer nachzuvollziehen, warum Menschen sich freiwillig und teilweise sogar gerne vorschreiben lassen, wie sie leben sollen. Gerade jetzt in dieser spannenden Zeit in der ein Virus überall auf allen Kanälen omnipräsent ist.

Weiterlesen »
Warum Kurkuma die Gesundheit unterstützen kann
Warum Kurkuma die Gesundheit unterstützen kann.

Kurkuma ist ein Gewürz, das zur Ingwerfamilie gehört. Es hat ein starkes Aroma und würzigen Geschmack und einen charakteristischen goldgelben Farbton. Der wichtigste bioaktive Bestandteil von Kurkuma ist Curcumin, der mit einer Vielzahl von außergewöhnlichen medizinischen Eigenschaften gesegnet ist. Einige dieser Eigenschaften prädestinieren Curcumin zum Schutz vor Grippe und Erkältungen und zur Heilung, wenn man

Weiterlesen »